Rhabarber Erdbeer Ratatouille

Rhabarber Erdbeer Ratatouille

Rhabarber Erdbeer Ratatouille

Drucken
5 von 1 Bewertung
Rezept für 4 Personen
Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Zubereitungszeit: 25 Minuten
Arbeitszeit: 40 Minuten
Umrechnen: 4 Personen

Zutaten

  • 200 g Rhabarber
  • 100 g Erdbeeren
  • 1 Zitrone
  • 1 Vanilleschote Mark
  • 50 g Puderzucker

Anleitungen

  • Den Rhabarber schälen und in 0,5 cm kleine Würfel schneiden. Die Rhabarber-Schalen mit etwas Zucker, Wasser – so dass die Schalen bedeckt sind – 2 Erdbeeren, etwas Zitronensaft und der Vanillestange in einen kleinen Topf geben und bei kleiner Hitze ca. 5 Minuten kochen lassen. Der Fond sollte leicht süß schmecken.
  • Den Fond anschließend in einen anderen kleinen Topf (ohne die Schale) abseihen und wieder erwärmen, die Rhabarberwürfel darin ganz kurz blanchieren und wieder aus dem Fond herausnehmen (sie würden sonst zu weich werden).
  • Die Erdbeeren ebenfalls in kleine Würfel schneiden (es sollten allerdings feste Erdbeeren sein) mit den Rhabarberwürfeln mischen und Puderzucker anmachen. Das Frucht-Ratatouille auf das Parfait anrichten.

Notizen

Rhabarber Erdbeer Ratatouille die ideale ergänzung zu einem warmen Schokoküchlein
Michael Erkens
Michael Erkens
Kochmoderator bei lemondo.de

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weitere Dessert Rezepte – genauso gut!