Himbeersorbet

Himbeersorbet

Himbeersorbet Rezept

Drucken
5 von 1 Bewertung
Rezept für 4 Personen
Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Zubereitungszeit: 5 Minuten
Arbeitszeit: 15 Minuten
Umrechnen: 4 Personen

Zutaten

Anleitungen

  • Geben Sie alle Zutaten in ein hohes Gefäß und pürieren Sie sie mit dem Mixstab.
  • Streichen Sie die Masse anschließend durch ein Sieb und verteilen Sie sie auf mehrere kleine Gefäße.
  • Nun kann das Sorbet sofort serviert werden oder zur Aufbewahrung in den Froster stellen.
  • Beachten Sie dabei, das Sorbet immer wieder umzurühren, damit es seine geschmeidige Konsistenz behält!

Eiskaltes Himbeersorbet

Die Tage werden länger. Die Natur erwacht aus dem Winterschlaf, reibt sich den letzten Frost aus ihren Wiesen, Wäldern und Feldern. Die Sonne blinzelt sich fit – wärmt Bäume und Sträucher, welche uns alsbald wonnige Früchte schenken, aus denen sich süße Dessertträume zaubern lassen.

Belohnen Sie sich und Ihre Lieben mit dem Superfrischekick schlechthin. Himbeeren (Juni/Juli),
Brombeeren (Ende Juli), Heidelbeeren (ab Juli), Johannisbeeren (Juli und August), sowie Erdbeeren (Mai, Juni, Juli), gar alle „Fruit de la saison“ warten nur darauf, von Ihnen gepflückt und probiert zu werden. Wir haben uns für Sie umgeschaut, Beeren und Eindrücke gesammelt. Mit einem großen Korb voller fruchtig-frischer Ideen kehrten wir zurück. Und Sie vermuten richtig: Aus diesen Ideen entstand ein lecker-beeriges Rezept, welches Sie einlädt den Sommer in seiner wilden Gänze zu genießen.

Verfeinern Sie das Sorbet mit frischer Minze

Tatsächlich ist die Minze eine reiche Pflanze. Ihr betörender Duft und ihr frischer Geschmack — ihr gesundheitlicher Mehrwert, sowie ihre Vielfalt erheben die Mentha zu einem edlen, wohltuenden Küchenkraut, welches sich gerade auch in zeitlos leckeren Sorbets wiederfindet. Als herrlich kühles Erfrischungsgetränk, als reizende Dekoration oder als raffinierter Eisverfeinerer an heißen Sommertagen.

Mentha stärkt, belebt und ist in jeder Hinsicht eine Versuchung wert. Wir gingen für Sie auf Schatzsuche und fanden ein Minzsorbet Rezept, welches ganz bestimmt auch Ihrem Gaumen schmeicheln wird. Fein geschnittene Minzblätter verschmelzen mit zarter Limette. Klarer Zitronensaft vermengt mit Eiweiß, abgerundet mit Läuterzucker und einer Prise Salz — ergeben eine süße Verführung, welche sich immer und überall sinnlich genießen lässt.

Michael Erkens
Michael Erkens
Kochmoderator bei lemondo.de

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weitere Sorbets – genauso gut!